Kleiner Trost: Sperre der Donaubrücke vorzeitig beendet

Die Arbeiten an der Donaubrücke Mauthausen wurden mit einem modernen Sanierungsverfahren absolviert. Im Bild ist der Brückenuntersichtwagen sichtbar.
  • Die Arbeiten an der Donaubrücke Mauthausen wurden mit einem modernen Sanierungsverfahren absolviert. Im Bild ist der Brückenuntersichtwagen sichtbar.
  • Foto: Land Oberösterreich
  • hochgeladen von Bianca Karr-Sajtarevic

ST. PANTALEON-ERLA, MAUTHAUSEN. Seit Anfang Juli ist die Donaubrücke jeweils von Samstagabend bis Montagfrüh gesperrt. Nun können die Autofahrer aufatmen: Die Sperre sollte ursprünglich zehn Wochen andauern. Auf Grund der guten Witterungsverhältnisse und der Fortschritte der Arbeiter wurden die Sanierungsmaßnahmen vergangenes Wochenende abgschlossen.

Die Sanierungsarbeiten wurden von der Abteilung Brücken- und Tunnelbau des Landes OÖ geplant, ausgeschrieben und überwacht. Die Kosten dieser Maßnahmen belaufen sich auf rd. 1,9 Millionen Euro und werden von den Länder Niederösterreich und Oberösterreich gemeinsam getragen.

Brennpunkt Donaubrücke: Wie geht es weiter?

„Nach der Sanierung steht nun das Vorprojekt zur detaillierten Linienführung, die Vorbereitung für die Trassenverordnung sowie die Verhandlungen mit den Grundbesitzern an", so Niederösterreichs Mobilitäts-Landesrat Ludwig Schleritzko. Für Wirtschaft und Pendlerverkehr sei man bemüht rasch eine Lösung zu finden.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen