Freitag 09.11.2018 um 19 Uhr im Pfarrsaal St.Valentin
„Kopfsprung ins Herz – Als Old Man Coyote das Schulsystem sprengte“

3Bilder

Der gebürtige St. Valentiner Gerald Ehegartner stellt seinen Erstlingsroman in St. Valentin vor. Sein optimistisches, geistreich-witziges Buch über einen Mensch gewordenen Kojoten, der mit verrückt-genialen Denkweisen das starre Schulsystem zu sprengen droht, ist mittlerweile ein Bestseller.

Um Pädagogik, die einen Kompromiss zwischen Hirn und Herz sucht, und um verständlich vermittelte Erkenntnisse der Neurowissenschaften geht es am 09.11.2018 um 19 Uhr im Pfarrsaal St.Valentin. Zu Gast sind Gerald Ehegartner und Dr. Elisabeth Uttenthaler.

Gerald Ehegartner ist Lehrer, Autor, Natur- und Wildnispädagoge und Visionssuche-Leiter. Sein Buch „Kopfsprung ins Herz – Als Old Man Coyote das Schulsystem sprengte“, ein erfrischend und humorvoll geschriebener Roman mit Tiefgang, begeistert seit seinem Erscheinen die Leser und zählt zu den Bestsellern auf Amazon.

Naturpädagogik
Ehegartners Leidenschaft ist die Begleitung von Kindern und Jugendlichen beim Entwickeln ihrer Potentiale.Mit einer Kollegin gründete er das erste Naturpädagogik-Wahlpflichtfach Österreichs – „Abenteuer Natur“ – und erhielt dafür den „Teacher´s award“.

Neubildung von Zellen im Gehirn
Dr. Elisabeth Uttenthaler aus Aspach studierte in Salzburg Neurobiologie und Psychologie.Während ihrer Doktorarbeit setzte sie sich intensiv mit dem Thema der „adulten Neurogenese“ im Hippocampus auseinander,
das heißt mit der Neubildung von Nervenzellen im erwachsenen Gehirn und deren Auswirkungen auf Lern- und Gedächtnisprozesse, sowie auf neurodegenerative und psychische Erkrankungen.

Ihr Anliegen ist es, die Erkenntnisse der Neurowissenschaften der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Beide sind Mitglieder der „Lernwelt“ und der „Akademie für Potentialentfaltung“ von Prof. Gerald Hüther.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen