Küchenbrand - Mutter bringt ihre Kinder in Sicherheit

Beherzte Nachbarn eilen herbei als am Mittwoch 03.06.20 in einem Einfamilienhaus Speisen am Herd zu brennen beginnen. Die Mutter bringt ihre Kinder in Sicherheit und bleiben unverletzt.
Verletzt wurde bei dem Küchenbrand zum Glück niemand, denn die Mutter konnte sich und die Kinder retten. Auch die Helfer blieben unversehrt.
Zwei Nachbarn sind mit Feuerlöschern zur Hilfe geeilt, als Speisen am Herd in einem Einfamilienhaus zu brennen begannen. "Ich hörte die Nachbarn schreien, schnappte gleich meinen Löscher und lief zum Nachbarhaus. Als ich wusste, dass niemand mehr im Haus war, begann ich mit dem Löschen." schildert Roman M. seinen Einsatz. "Da sieht man wieder wie wichtig es ist, auch zu Hause einen Feuerlöscher zu haben. So konnte Schlimmeres verhindert werden!" so Roman M., der selbst aktiver Einsatzfahrer bei der FF Stadt St. Valentin ist.
Über den Feuerwehrnotruf wurden die Feuerwehren Endholz und Stadt St. Valentin zu einem Küchenbrand alarmiert. Roman M. konnte beim Eintreffen der Feuerwehrkameraden sofort Entwarnung geben. "Das ist natürlich ein Riesenvorteil, wenn man einen Feuerwehrmann vor Ort hat, der nicht nur Hilfe leistet, sondern zusätzlich eine präzise Lage mitteilen kann." so der Einsatzleiter der Feuerwehr Peter S. "Über Funk informierte ich sofort die anrückenden Einheiten."
Nach Abstimmung mit der Polizei und dem Roten Kreuz St. Valentin führte die Feuerwehr Nachkontrollen mit einer Wärmebildkamera durch und belüftete das Haus. Anschließend konnte alle Kräfte wieder einrücken.

FF St. Valentin

Autor:

Hanspeter Lechner aus Enns

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen