Hausübergabe in St. Valentin
Leistbares Wohnen für die junge Generation

Stadtrat Patrick Hagmüller (links), Bürgermeisterin Kerstin Suchan-Mayr (3. v.l.), Gerhard Karner vom Land Niederösterreich als Vertretung für die Landeshauptfrau (2. v.r.) und Martin Weber von SGN Neunkirchen (rechts).
2Bilder
  • Stadtrat Patrick Hagmüller (links), Bürgermeisterin Kerstin Suchan-Mayr (3. v.l.), Gerhard Karner vom Land Niederösterreich als Vertretung für die Landeshauptfrau (2. v.r.) und Martin Weber von SGN Neunkirchen (rechts).
  • Foto: BRS/Böhm
  • hochgeladen von Anna Böhm

Die Stadtgemeinde St. Valentin hat in der Raiffeisenstraße ein neues Wohnprojekt fertiggestellt und vergangenen Freitag offiziell übergeben.

ST. VALENTIN. Die Schaffung von günstigem Wohnraum für junge Gemeindebürger war ein Anliegen der Stadtgemeinde St. Valentin – insbesondere für Stadtrat Patrick Hagmüller, der dieses Projekt „Junges Wohnen in St. Valentin“ ins Leben gerufen hat. Gemeinsam mit der Firma SGN (Gemeinnützige Wohnungs- und Siedlungsgenossenschaft) Neunkirchen wurde für elf jungen Menschen eine attraktive und vor allem leistbare Wohnmöglichkeit geschaffen.

Nächsten Projekte in Planung

Bürgermeisterin Kerstin Suchan-Mayr freut sich über die gelungene Wohnhausanlage und betonte: „Mit dieser Wohnung habt ihr den Grundstein für euer späteres Leben gesetzt und somit wünsche ich euch alles Gute in eueren neuen vier Wänden.“ Laut der Bürgermeisterin soll es in Zukunft noch weitere derartige Projekte in Zusammenarbeit mit der Firma SGN geben.  „Danke für die gute Zusammenarbeit und die tolle Umsetzung des Projekts“, bedankt sich die Bürgeremeisterin abschließend bei den mitwirkenden Personen.

Stadtrat Patrick Hagmüller (links), Bürgermeisterin Kerstin Suchan-Mayr (3. v.l.), Gerhard Karner vom Land Niederösterreich als Vertretung für die Landeshauptfrau (2. v.r.) und Martin Weber von SGN Neunkirchen (rechts).
Autor:

Anna Böhm aus Enns

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.