Gemeinderatswahl 2021
Liste der SPÖ Enns ein Signal an die Jugend

Laut Stadtparteivorsitzenden Christian Deleja-Hotko zeigt die SPÖ Enns mit dem vierten Listenplatz für Pia Mayr, dass ihr die Anliegen der Jugendlichen und jungen Erwachsenen am Herzen liegen.
4Bilder
  • Laut Stadtparteivorsitzenden Christian Deleja-Hotko zeigt die SPÖ Enns mit dem vierten Listenplatz für Pia Mayr, dass ihr die Anliegen der Jugendlichen und jungen Erwachsenen am Herzen liegen.
  • Foto: SPÖ Enns/Wolfgang Simlinger
  • hochgeladen von Christina Gärtner

Als "gute Mischung" bezeichnet die Ennser SPÖ ihre Wahlliste für die Gemeinderatswahl Ende September. Mit Pia Mayr wurde eine der jüngsten Kandidatinnen auf den vierten Listenplatz gereiht. Der Frauenanteil ist so hoch wie nie zuvor.

ENNS. Am 10. Juni 2021 fand die Jahreshauptversammlung der SPÖ Enns in der Stadthalle statt. Die SPÖ Mitglieder wählten den neuen Stadtparteiausschuss und die Kandidatenliste für die kommende Gemeinderatswahl. Unter den insgesamt 56 Kandidaten finden sich mit 25 Frauen so viele wie nie zuvor. Die jüngste, Pia Mayr von der Jungen Generation der SPÖ Enns, ist weit oben auf der Liste zu finden.

"Der vierte Listenplatz für Pia Mayr ist ein klares Statement dafür, dass der SPÖ Enns die Anliegen der Jugendlichen und jungen Erwachsenen am Herzen liegen." Vizebürgermeister Christian Deleja-Hotko

Der Stadtparteivorsitzende, selbst eindrucksvoll zum SPÖ-Spitzenkandidaten gekürt, beschreibt Mayr als engagierte junge Frau, die sich besonders für die Themen Jugend, Bildung und Klima einsetzt. Deleja-Hotko und Fraktionsobmann Stefan Bauer freuen sich, dass es ihnen gelungen ist, neben erfahrenen Mitstreitern auch viele neue Gesichter für eine Kandidatur zu begeistern. "Gemeinsam mit den Bürgern wollen wir Enns zu einer Wohlfühlstadt weiterentwickeln", so Bürgermeisterkandidat Christian Deleja-Hotko.

Abschied von Franz Stefan Karlinger
Nach mehr als 24 Jahren im Amt zieht sich Bürgermeister Franz Stefan Karlinger im Herbst zurück. "Mit Christian Deleja-Hotko stellt sich ein erfahrener Kommunalpolitiker, der das Amt des Bürgermeisters mit Leidenschaft und Kompetenz im Sinn der Ennser ausüben wird, der Wahl. Bei ihm und seinem Team ist die positive Weiterentwicklung unserer Stadt in den besten Händen“, so Karlinger in seiner Abschiedsrede. Diese endete mit minutenlangen Standing Ovations der Mitglieder als Dank für die herausragende Tätigkeit Karlingers für die Stadt Enns. Auch Bezirksparteivorsitzender Tobias Höglinger schloss sich den Dankesworten an und gratulierte der Ennser SPÖ zum innovativen Team  für die Gemeinderatswahl.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen