Bürgermeisterwechsel in Hargelsberg
Manfred Huber legt Amt nieder

„Es war mein ehrliches Bemühen ein Bürgermeister für alle zu sein und eine Freude, wenn ich im direktem Gespräch und Handeln helfen konnte“, so die Abschiedsworte von Manfred Huber.
  • „Es war mein ehrliches Bemühen ein Bürgermeister für alle zu sein und eine Freude, wenn ich im direktem Gespräch und Handeln helfen konnte“, so die Abschiedsworte von Manfred Huber.
  • Foto: Angela Klein
  • hochgeladen von Marlene Mitterbauer

Bürgermeister Manfred Huber übergibt mit 8. Oktober sein Amt an Vizebürgermeister Christoph Lichtenauer.

HARGELSBERG. Über 25 Jahre lang war Manfred Huber Ortschef in der Gemeinde Hargelsberg – damit ist er der am längst dienende Bürgermeister im Bezirk Linz-Land. Auf die Frage, wie er sich dabei fühlt, antwortet er: „Ganz gut, wenn man kurz vor der Übergabe steht und dabei für die Zukunft ein gutes Gefühlt hat. Natürlich auch sehr dankbar, denn ich blicke auf einen spannenden und intensiven Lebensabschnitt zurück, indem sich Hargelsberg zu einer beliebten Wohngemeinde entwickelt hat.“

Vieles umgesetzt und verbessert

In all den Jahren hat Huber stets für Verbesserungen in der Gemeinde gekämpft, die ihm mit der Schaffung von Kinderbetreeungseinrichtungen wie Kindergarten, Krabbelgruppe, Hort und der Erneuerung der Schule geglückt sind. Auch die Sport- und Freizeiteinrichtungen haben sich im Laufe der Zeit weiterentwickelt und verbessert, und sind für eine kleine Gemeinde wie Hargelsberg auf hohem Niveau. „Die größte Herausforderung und Belastungsprobe war aber die neue B309, eine neue Straße zwischen Enns und Steyr, wo es uns aber gelungen ist, ein gemeinsames Betriebsbaugebiet mit Kronstorf zu entwickeln. Die neue Straße machte Hargelsberg auf Grund der guten Anbindung noch interessanter und es erfolgte eine rege Bautätigkeit“. Das letzte gemeinsame Projekt Feuerwehrhaus-Musikheim-Gemeindeamt befindet sich gerade in der Umsetzung.

„Danke an alle, die mich stets unterstützt haben“

Seinen nächsten Lebensabschnitt möchte Huber wieder voll und ganz seinem Beruf als Landwirt widmen und freut sich natürlich auch über mehr Freizeit, die er mit Sport und Reisen ausfüllen möchte. Seinem Nachfolger wünscht er alles Gute und viel Erfolg für die künftige Entwicklung der Gemeinde und bedankt sich bei allen, die ihn in seiner Amtszeit unterstützt haben. „Das wichtigste ist für mich, dass sich die Leute in Hargelsberg wohl fühlen. Ich hoffe, dass der überwiegende Teil das so empfindet und es tut mir leid, wenn ich nicht alle Erwartungen erfüllen konnte. Es war mein ehrliches Bemühen ein Bürgermeister für alle zu sein und eine Freude, wenn ich im direktem Gespräch und Handeln helfen konnte“, so die Abschiedsworte von Manfred Huber.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen