Partnergemeinde aus Frankreich besuchte Kronstorf

2Bilder

KRONSTORF. „Unglaublich schön und beeindruckend“ – mit diesen Worten beschrieb Jean Auger, Präsident des Bourther Partnerschaftskomitee, den viertägigen Besuch in Kronstorf.

Anläßlich des 45-jährigen Jubiläums war diesmal die Reihe wieder an Kronstorf Gäste aus Bourth zu begrüßen. Zahlreiche Kronstorfer hatten sich bereit erklärt, insgesamt 46 Gäste aus Bourth und Randonnai bei sich daheim zu beherbergen.
Die Organisatoren, Willi Zuderstorfer und Josef Holzegger, freuten sich nicht nur darüber, dass das Wetter so herrlich mitspielte, sondern vor allem über die Begeisterung, mit der die französischen Gäste das umfangreiche Besuchsprogramm aufnahmen.

Nachhaltige Eindrücke unserer Heimat vermittelte der Ausflug zum Gosausee, Hallstatt und der Gablonzerhütte – Berglandschaften, die für die nordwestlich von Paris liegende Gemeinde Bourth immer ein Highlight darstellen. Auch die Landesgartenausstellung mit dem Stift Kremsmünster stand auf dem Programm.
Noch vor der offiziellen Eröffnung der neuen Anton-Bruckner-Volksschule konnten sich die französischen Gäste einen Eindruck vom neuen Gebäude machen.
Mit spontanen Musikeinlagen durch die Gästemusiker bedankte man sich an den gemeinsamen Abenden.

Die Marktmusikkapelle Kronstorf – Gründungsverein der Partnerschaft – bestritt den Festakt, bei dem sich die Bürgermeister sowie die Partnerschaftspräsidenten Geschenke überreichten und dessen krönender Abschluss die gemeinsam gespielte und gesungene Europahymne war. Beim Abschied verdrückten manche der Gäste auch ein paar Tränen und es bewahrheitete sich wieder, dass Freundschaften auch über Sprachbarrieren hinweg möglich sind.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen