Qualitätssicherung im ländlichen Raum

ST. FLORIAN (red). Seit Langem schon hat das Qualitätswesen seinen Einzug in der Landwirtschaft gehalten. Unternehmerisches Handeln ist gepaart mit in die Zukunft wirkenden Investitionen und auch mit der Frage: „Wohin geht die Reise?“ Dass Qualitätsziele für eine erfolgreiche landwirtschaftliche Betriebsführung eine zentrale Rolle spielen, ist Absolventinnen und Absolventen der hlfs St. Florian völlig klar. Wie ein betriebs- und produktionsübergreifendes Qualitätssicherungssystem in Unternehmen eingeführt wird, haben 29 Maturanten nachweislich erlernt.
Sie haben zusätzlich zur Vorbereitung auf die Reife- und Diplomprüfung, am 15.03.2014 die Ausbildung zum Qualitätsbeauftragten für Klein und Mittelunternehmen erfolgreich abgeschlossen. Im Unterricht haben die Schüler zwei Jahre lang theoretischen Input zum Thema Qualitäts- und Prozessmanagement erhalten. Dann hat sich zirka die Hälfte der Maturanten dazu entschlossen, sich genauer mit dem Thema auseinanderzusetzen und ein Qualitätsmanagementhandbuch zu erstellen. Folgende Themen wurden unter anderem bearbeitet: Direktvermarktungsbetriebe, Apfelplantagen, Kräuterferkelvermarktung, Rapsproduktion, pflanzenbauliche Versuche bis hin zu elterlichen Schweinezucht- und Milchviehbetrieben. Die Prüfung wurde, wie in den Jahren zuvor, von Prüfern des WIFI Oberösterreichs abgenommen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen