Entlastung für Spitäler
Rehaklinik Enns betreut Corona-Patienten

Um die Spitäler zu entlasten, werden in der Rehaklinik Enns 29 Betten zur Verfügung gestellt.
  • Um die Spitäler zu entlasten, werden in der Rehaklinik Enns 29 Betten zur Verfügung gestellt.
  • Foto: spotmatikphoto/Fotolia
  • hochgeladen von Marlene Mitterbauer

Um die Akutspitäler zu entlasten, nimmt die Rehaklinik Enns ab Dezember Patienten auf, die leicht bis mittelschwer an Corona erkrankt sind, aber nicht zuhause betreut werden können.

ENNS. „Die vergangenen Wochen und Monate stellten eine enorme Belastung für oberösterreichische Spitäler dar. Auch wenn sich die Infektionszahlen und die damit verbundene Anzahl der Corona-Erkrankten, die ein Spitalsbett oder ein Intensivbett benötigen, aktuell stabilisiert hat, ist die Lage weiterhin angespannt“, teilten Landeshauptmann Thomas Stelzer und seine Stellvertreterin Christine Haberlander am 24. November in einer Pressekonferenz mit.

Betreuung für Corona-Patienten

Um die Spitäler zu entlasten, werden ab Dezember in der Rehaklinik Enns, im Therapiezentrum Gmundnerberg und im Krankenhaus der Kreuzschwestern in Sierning zusätzlich insgesamt 142 Betten zur Verfügung stehen. Dort sollen Corona-Patienten stationär behandelt werden, die aufgrund ihres gesundheitlichen Zustandes nicht zuhause betreut werden können, aber auch keine Behandlung in einem Akutspital benötigen. In der Rehaklinik Enns sollen in Phase eins 29 Betten zur Verfügung gestellt werden, bei Bedarf können in einer zweiten Phase weitere zehn Betten abgerufen werden. 

Therapie in der Rehaklinik Enns

Neben der Akutversorgung ist auch die Nachbetreuung und Rehabilitation von Corona-Patienten von großer Bedeutung, da Covid-19 in späterer Folge auch die Psyche und das Nerven- und Herz-Kreislaufsystem schwer belasten kann. Auch das Schlaganfallrisiko, selbst bei leichten Verläufen, ist erhöht. Die Rehaklinik Enns der Vamed ist für die Corona-Rehabilitation wie geschaffen, sie ist auf Nerven- und Lungenkrankheiten spezialisiert. „Wir sind bereit, dass wir gerade jetzt unsere räumlichen und personellen Ressourcen zur dringend benötigten Entlastung der Akutspitäler, insbesondere aber auch für die Genesung und die nachhaltige Gesundheitsversorgung von betroffenen Patienten mit der Corona-Rehabilitation zur Verfügung stellen können“, so Ernst Wastler, Vorsitzender des Vamed-Vorstandes.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Anzeige
Die Arbeiterkammer Oberösterreich präsentiert das Home-Office-Test-Tool.
1

H.O.T.T.
Die Arbeiterkammer: eine starke Partnerin und Hilfe in allen Lebenslagen

Was muss ich im Home-Office alles beachten? Wie richte ich meinen Arbeitsplatz ein? Ist mein WLAN leistungsstark genug? Wer von Zuhause aus arbeitet, stellt sich diese und viele andere Fragen. Die Arbeiterkammer hilft – mit dem neuen interaktiven Home-Office-Test-Tool H.O.T.T., bei dem alle Unklarheiten aus dem Weg geräumt werden. Vor Beginn der Corona-Pandemie haben nur rund fünf Prozent der Arbeitnehmer/-innen in Österreich Home-Office genutzt. Das hat sich während der Lockdowns geändert....

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell


Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen