Senioren informierten sich über Maßnahmen gegen Wohnungseinbrüche

ERNSTHOFEN. Der Seniorenbund Ernsthofen veranstalete beim Wastlwirt einen interessanten Nachmittag der zwei Themenschwerpunkte umfasste. Im ersten Teil gab Abteilungsinspektor Christian Gschöpf vom Polizeiposten St. Valentin wertvolle Ratschläge, wie man vermeiden kann, Opfer eines Wohnungseinbruches oder diverser anderer Straftaten zu werden. Er ersuchte auch, sich nicht zu scheuen verdächtige Wahrnehmungen der nächstgelegenen Polizeiinspektion zu melden. Auch können ein Verzeichnis und Fotos von Schmuck- und Kunstgegenständen aber auch Fahrrädern bei der Fahndung eine wertvolle Hilfe sein. Die Exekutive sei bemüht, mit derartigen Präventionsveranstaltungen eine gewisse Sensibilisierung der Bevölkerung zu erreichen, wobei hier unter anderem die Nachbarschaftshilfe eine ganz wichtige Rolle spielt.

Im zweiten Teil der Veranstaltung wurden Fotos aus vergangen Zeiten angeschaut. Walter Hadrbolec hat in mühevoller Kleinarbeit zahlreiche alte Papierfotos digitalisiert um sie dann in Form einer PowerPoint-Präsentation auf der Leinwand zu zeigen. Aufgrund des großen Interesses wird eine derartige Fotoschau mit Bildern der vergangenen Jahrzehnte auch in Zukunft abgehalten, da Hadrbolec ein sehr großes Repertoire solcher Fotos besitzt.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen