Neue Hundefreilauffläche in Enns
Spiel und Spaß für den besten Freund des Menschen

Platz für Hund und Hundehalter in der Natur.
  • Platz für Hund und Hundehalter in der Natur.
  • Foto: laszlolorik/Fotolia
  • hochgeladen von Michael Losbichler

Die Stadtgemeinde Enns verwirklicht ein großes Anliegen der Ennser Hundehalter: Auf einer eingezäunten Fläche von ca. 1.600 m2 dürfen Fellnasen künftig ohne Leine und Beißkorb nach Herzenslust spielen und herumtollen.

ENNS. Dazu wird ein Teilstück im Bereich des Geologieparks adaptiert. Die Hundewiese wird so angelegt, dass die Begehbarkeit der Nachbildung des Enns-Flusses erhalten bleibt. Außerdem wurde bei der Planung darauf geachtet, dass die Benutzbarkeit der Müllsammelinsel und die Sichtweiten im Kreuzungsbereich Reintalgasse – Zeltwegstraße nicht beeinträchtigt werden.

Zeit für nette Begegnungen

„In der Stadt ist es kaum möglich Hunde frei laufen zu lassen. Es ist mir daher ein großes Anliegen angenehme Bedingungen für Ennser Tierhalter und deren vierbeinige Begleiter zu schaffen. Eine Hundefreilauffläche bietet einerseits den Hunden die Möglichkeit ohne Leine zu spielen und andererseits den Besitzer und Bürgerinnen Zeit für nette Begegnungen“, freut sich Bürgermeister Franz Stefan Karlinger über das Projekt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen