Weihnachtssterne der Hoffnung
Weihnachtsaktion für bedürftige Familien

v.l.: Jakob Liedlbauer, Linda Oberlininger, Helmut Bacher, Heinz Leitl und Helga Steinleitner bitten um Spenden für Kronstorfer Kinder aus sozial bedürftigen Familien.
  • v.l.: Jakob Liedlbauer, Linda Oberlininger, Helmut Bacher, Heinz Leitl und Helga Steinleitner bitten um Spenden für Kronstorfer Kinder aus sozial bedürftigen Familien.
  • Foto: Marktgemeinde Kronstorf
  • hochgeladen von Marlene Mitterbauer

Im Rahmen der „Kronstorfer Kinderhilfe und Sozialfonds“ gibt es heuer erstmalig eine besondere Weihnachtsaktion.

KRONSTORF. Die Vorbereitungen erfolgten im Sozialausschuss. Diesmal wird nicht flächendeckend, sondern spezifisch um Spenden für Kinder bis 15 Jahre aus sozial bedürftigen Familien aus Kronstorf gebeten. Nach dem Vorbild anderer Gemeinden ist das Ziel, bedürftige Familien beim Beschenken Ihrer Kinder zu unterstützen. Für jedes Kind ist ein Maximalbetrag von 40 Euro vorgesehen. Für Familien mit mehreren Kindern kann auch ein gemeinsames Geschenk (40 Euro mal die Anzahl der Kinder) gewünscht werden. Die Einkommensgrenzen richten sich nach der GIS-Gebührenbefreiung.

„Wünsche-Postkasten“

Die Kinder können Ihre Wünsche mit einer „Weihnachtspost“ in der Zeit vom 7. bis 23. Dezember vor dem Gemeindeamt in einem „Wünsche-Postkasten“ abgeben. Spender können sich an das Bürgerservice wenden, welches als Vermittler zwischen Spender und Empfänger fungiert. Symbolisch werden im Eingangsbereich auf der Türe Sterne für Spender/Empfänger angebracht.
Bedürftige Familien und Spender wenden sich bitte an das Bürgerservice unter gemeinde@kronstorf.ooe.gv.at oder unter 07225/8256-0.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen