Neuer Ennser Vize Fritz Altmann
"Wir sind Dienstleister für die Bürger"

Bezirkshauptmann Manfred Hageneder (rechts) führte die Angelobung von Fritz Altmann (links) im Bürgermeisterbüro von Franz Stefan Karlinger durch.
  • Bezirkshauptmann Manfred Hageneder (rechts) führte die Angelobung von Fritz Altmann (links) im Bürgermeisterbüro von Franz Stefan Karlinger durch.
  • Foto: BRS/Losbichler
  • hochgeladen von Michael Losbichler

Am Mittwoch, 30. September, hat Bezirkshauptmann Manfred Hageneder den neuen dritten Vizebürgermeister von Enns, Fritz Altmann (FPÖ), im Bürgermeisterbüro angelobt. Für den 51-Jährigen ist lösungsorientierte Politik das Wichtigste. 

ENNS. Der Stadtparteiobmann der Ennser Freiheitlichen tritt damit in die Fußstapfen von Christian Dirnberger, der noch ein Jahr als Stadtrat verbleiben wird. "Wir wollen die Corona-gebeutelte Wirtschaft in Enns maximal unterstützen", sagt Altmann. Bereits vor der Pandemie sei die Situation bei vielen Unternehmen, vor allem im Stadtbereich, alarmierend gewesen: "Jedes zweite Unternehmen war schon Insolvenz-gefährdet." Hinzu kämen die erschreckenden Zahlen der Hotellerie und Gastronomie – auch dort sei die Unterstützung der Stadt notwendig. Konkrete Maßnahmen wären: "Stadtgutscheine für die Gastronomie-Betrieb oder Steuerstundungen." 


Unternehmen in Enns sichern

Auch die infrastrukturelle Situation ist dem 51-Jährigen Neo-Vizebürgermeister ein Anliegen: "Enns soll wieder attraktiver für neue Unternehmen werden – durch Verkehrsanbindungen, Straßensanierungen sowie -Ausbau." Zuerst sei aber die Sicherstellung der Firmen wichtig, die ihren Sitz bereits in Enns haben. Dazu möchte die FPÖ in den nächsten Wochen eine Tour durch die Ennser Betriebe unternehmen, um vor Ort mit den Betroffenen nach Lösungsansätzen zu suchen. "Als Politiker sind wir Dienstleister für die Bürger unserer Stadt. Wir sollen gemeinsam Lösungen finden und nicht den Aktionismus in den Vordergrund stellen." Damit spricht Altmann eine aktuelle Situation an: "Die Frühaufsicht in der Volksschule war schon im zuständigen Ausschuss ein Thema", sagt der dritte Vizebürgermeister, "dort haben wir uns mit den anderen Parteien geeinigt, zuerst mit der Direktorin zu sprechen, bevor man damit an die Medien geht."

"Stört mich massiv"

Die ÖVP Enns hatte bei der letzten Gemeinderatssitzung einen Dringlichkeitsantrag zur Wiedereinführung der Frühaufsicht ab 7 Uhr an der Volksschule eingebracht. "Der Antrag war nicht notwendig, da der Punkt sonst sowieso im Gemeinderat abgearbeitet worden wäre." Die ÖVP betreibe schon jetzt Wahlkampf für die kommende Bürgermeisterwahl im nächsten Jahr, sagt Altmann weiter. "Dieser Aktionismus stört mich massiv." Für ihn sei es wichtiger, zuerst Lösungen zu finden. Für die bevorstehende Bürgermeisterwahl rechnet sich der FPÖ-Stadtparteiobmann gute Chancen aus: "Dadurch dass Stefan Karlinger zurücktritt, sind die Karten neu gemischt."

Anzeige
Die LINZ AG ist weit über die Grenzen Österreichs hinaus ein Vorbild, wenn es um Versorgungssicherheit, Nachhaltigkeit, Kundenorientierung und Innovationskraft geht.
Video 3

Zukunft leben mit der LINZ AG

Die LINZ AG sorgt mit ihren umfassenden Dienstleistungen dafür, dass die Lebensqualität in Linz und Umgebung konstant auf höchstem Niveau liegt – und dass das auch in Zukunft so bleibt. Über 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind bei der LINZ AG 365 Tage im Jahr im Einsatz, damit es in der oberösterreichischen Landeshauptstadt und 116 Umlandgemeinden an nichts fehlt. Das Unternehmen sichert die Grundversorgung der Menschen in der Region und stellt wesentliche Infrastruktur für den Alltag...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen