FF St. Valentin
PKW komplett ausgebrannt

Am 2.Oktober um 14.20 Uhr wurden die beiden Freiwilligen Feuerwehren Erla und Stadt St. Valentin zu einem Fahrzeugbrand auf die Altenhofnerkreuzung Richtung Thürnbuch/ AU alarmiert. Bei der Anfahrt wurde den Kameraden von Florian Amstetten bereits mitgeteilt, dass ein PKW in Vollbrand steht. Durch das ersteintreffende TANK1 Valentin wurde der Brand unter Atemschutz und mittels C Leitung niedergeschlagen und durch das HLF3 Erla abgelöscht. Die Bergung des vollständig ausgebrannten Fahrzeuges wurde durch das WLF-K Valentin durchgeführt und gesichert abgestellt. Anschließend konnte die betroffene Fahrbahn noch gereinigt werden. Durch die Polizei St. Valentin wurde eine Sperre der Bundesstraße während der Lösch- und Bergearbeiten veranlasst und die Straßenmeisterei Haag aufgrund des Fahrbahnschadens verständigt.
Erstmals war auch unser gestern eingetroffenes und heute angemeldetes Großtanklöschfahrzeug kurz HLF4 als Wasserreserve im Einsatz. Eine detailierte Vorstellung dieses Fahrzeuges folgt noch in den kommenden Wochen.
FF St. Valentin

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen