Bezirksliga Ost
Asten bleibt weiter ohne Punkte

Auch ein Doppelpack von Marco Radovanovic (r.) sollte am Ende nicht für die ersten Punkte des SK Asten reichen.
30Bilder
  • Auch ein Doppelpack von Marco Radovanovic (r.) sollte am Ende nicht für die ersten Punkte des SK Asten reichen.
  • hochgeladen von Fabian Buchberger

Trotz kämpferischer Leistung musste der SK Asten die vierte Niederlage im vierten Spiel einstecken.

ASTEN. Nach der 1:2-Auswärtsniederlage in Leonding vergangene Woche feierte Peter Öllinger Sonntagabend seine Heimpremiere als Coach des SK Asten. Als Gegner bekam es der Neo-Übungsleiter gleich mit dem noch ungeschlagenen Aufsteiger aus Aschach/Steyr zu tun. Die Anfangsminuten begannen hektisch und umkämpft. Die erste Chance des Spiels verzeichneten dann die Gastgeber in Minute 14. Sandro Köck tankte sich mit einem starken Solo über die Seite durch, sein Abschluss fiel aber noch zu harmlos aus. Im Gegenzug kamen auch die Gäste aus dem Bezirk Steyr-Land zu ihrer ersten Möglichkeit. Asten-Goalie Gerhard Buchroithner war aber auf dem Posten. Beim anschließenden Eckball musste er die Kugel dann doch aus dem Netz holen. Ein Eigentor von Asten-Kapitän Wilhelm Gönner brachte die Gäste nämlich in Führung.

Asten dreht die Partie

Und das Gegentor zeigte seine Wirkung. Die "Kornspitz-Kicker" benötigten ein paar Minuten um sich von dem Schock zu erholen. Nach 29 Minuten schlug der Ball aber auch schon im Gehäuse der Gäste ein. Marco Radovanovic sorgte mit einem schönen Schuss außerhalb des Strafraumes für den Ausgleich. Und nur sieben Minuten später war das Spiel gedreht. Gönner erkämpfte sich einen bereits verloren geglaubten Ball, schöner Pass zur Mitte und erneut zog Radovanovic ab. Doppelpack für den Stürmer und auch das Eigentor des Kapitäns war vergessen.

Ausgleich und Aluminium

Trotz Führung drückte Asten weiterhin auf das Tor der Steyrer. Umso bitterer der Ausgleich zwei Minuten vor der Halbzeit. Schiedsrichter Mag. Lino Heiduck ahndete ein Foulspiel an Manuel Hörtenhuber im Mittelfeld nicht, schneller Konter von Aschach, Goalie Buchroithner konnte den ersten Schuss nicht entscheidend genug klären und Gabriel Sieghartsleitner staubte zum 2:2 ab. Dennoch kamen die Astener sogar noch vor der Pause zur nächsten Riesenchance auf die erneute Führung. Perfekte Flanke von Sebastian Heinisch, Kopfball von Radovanovic und nur die Stange verhinderte den Hattrick.

Kampfgeist bleibt unbelohnt

Nach Seitenwechsel brauchten beide Mannschaften einige Minuten um wieder in die Partie zu finden. Nach einer guten Stunde war das Spiel dann zugunsten der Gäste wieder gedreht. Gabriel Sieghartsleitner tauchte plötzlich ganz alleine vor dem Astener Tor auf, blieb im Eins-gegen-Eins eiskalt und erzielte das 2:3. Die Heimischen hatten jedoch ein weiteres Mal die passende Antwort parat. Der Kopfball von Abwehrchef Christian Mijokovic landete allerdings neben dem Tor. In der Schlussphase merkte man dem SK Asten den unbedingten Willen endlich zu punkten an, Aschach hingegen konzentrierte sich mehr und mehr auf die Defensivarbeit. Die letzte große Chance auf zumindest einen Punktgewinn fand in der 82. Minute Radovanvic vor. Anders als sein Stürmerkollege auf der gegnerischen Seite verlor er das Eins-gegen-Eins-Duell. Am Ende blieb es trotz ansprechender Leistung beim 2:3 aus der Sicht des SK Asten.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen