Ennser Faustballer können Aufstieg fixieren

ENNS. In einer Doppelrunde fielen am verlängerten Wochenende erste Vorentscheidungen im Kampf um den Aufstieg in die 1. Faustball-Bundesliga. Dank zweier klarer Siege gegen Askö Laakirchen und Union Tigers Vöcklabruck 2 bleibt TV Enns Tabellenzweiter des Aufstiegs-Playoffs. Mit einem Heimsieg gegen den Nachzügler FSC Wels 08 könnten die Ennser am Pfingstwochenende den Aufstieg in die Bundesliga klarmachen.

DSG UKJ Froschberg und Union Münzbach siegten zunächst im Gleichschritt 4:0 über den FSC Wels 08 bzw. Union Tigers Vöcklabruck 2. Im direkten Duell lieferten sich die beiden Aufstiegskandidaten dann einen Schlagabtausch, in dem Froschberg mit 4:1 die Oberhand behielt. Die Linzer können damit zwei Runden vor Schluss mit vier Punkten Vorsprung auf Platz drei nur mehr rechnerisch von einem Aufstiegsplatz verdrängt werden. Der TSV Ottensheim schiebt sich durch zwei 4:0-Siege über SV Frohnleiten und Wels auf Rang drei und bleibt damit wie Münzbach in Lauerstellung auf den Aufstieg. Beide sind jedoch auf Schützenhilfe angewiesen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen