Geniales Wochenende für die ATSV/VCV Volleys

Am Wochenende waren drei ATSV-Teams im Meisterschaftseinsatz: Die Damen trafen im ersten Heimspiel des neuen Jahres auf Neuhofen, die Herren mussten am Sonntag nach Ebensee und unsere U16 weiblich durfte erstmals zu Hause vor heimischen Publikum spielen.

DAMEN: Die VCV-Girls legten vor sehr vielen Fans gegen Neuhofen gleich richtig los uns gewannen den ersten Satz nach überzeugender, kompakter Leistung mit 25:18. In Abschnitt zwei gelang den Valentinerinnen nur sehr wenig: Viele unerzwungene Fehler und Nervosität prägten das Spiel in dieser Phase. Der Satz ging klar an die Gäste aus Neuhofen. Ein ähnliches Bild bot sich den Fans auch im dritten Satz, der mit viel Einsatz knapp mit 26:24 gewonnen werden konnten. Was die junge Truppe zu leisten im Stande ist, zeigte sie im letzten Satz. Mit 25:12 ließen die Girls den Gästen keine Chance. Besonders erwähnenswert war dabei die hervorragende Serviceleistung von Stefanie Adlberger. Mit diesem Sieg wahrten die Valentiner Damen die Chance, die Play-off-Runde zu erreichen.

HERREN: Tags darauf traten die Herren als frisch gebackener ASKÖ-Vizelandesmeister in Ebensee gegen die Hausherren und Linz/Steg an. Die Valentiner Herren ließen nichts anbrennen und siegten überlegen mit 3:0. Im zweiten Spiel, das auf beachtlichem Niveau stand, trafen die Niederösterreicher auf den Tabellennachbarn Linz/Steg, der sich vor dem Spiel auch noch Hoffnungen machen durfte, die Play-off zu erreichen. Doch die Valentiner dominierten und verbuchten bei den spannenden Ballwechsel meist den Punktgewinn., was den Satzgewinn von 25:16 ergab. Auch Satz zwei begann ähnlich, doch dann spielten die Linzer stark auf, Nervosität machte sich bei den Niederösterreichern breit: Steg hatte das bessere Ende für sich: 25:21. Abschnitt drei war dann wieder gekennzeichnet von einer starken Angriffsleistung der Valentiner, die den Satz mit 25:18 für sich entschieden. Spannung pur gab es im letzten Satz: Stark aufspielende und selbstbewusste Linzer legten ständig vor, das VCV-Team antwortete kämpferisch und kam immer wieder heran. Schließlich drehten im Finish die Mannen um Aufspieler Michael König noch den Satz und entschieden so das Spiel für sich. Die Valentiner liegen nun abgesichert auf Tabellenplatz zwei, vier Punkte vor Linz/Steg

Anzeige
Die LINZ AG ist weit über die Grenzen Österreichs hinaus ein Vorbild, wenn es um Versorgungssicherheit, Nachhaltigkeit, Kundenorientierung und Innovationskraft geht.
Video 3

Zukunft leben mit der LINZ AG

Die LINZ AG sorgt mit ihren umfassenden Dienstleistungen dafür, dass die Lebensqualität in Linz und Umgebung konstant auf höchstem Niveau liegt – und dass das auch in Zukunft so bleibt. Über 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind bei der LINZ AG 365 Tage im Jahr im Einsatz, damit es in der oberösterreichischen Landeshauptstadt und 116 Umlandgemeinden an nichts fehlt. Das Unternehmen sichert die Grundversorgung der Menschen in der Region und stellt wesentliche Infrastruktur für den Alltag...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen