Naturfreunde
Herbstliches Radfahren in Bad Ischl der Naturfreunde St. Valentin

9Bilder

Die Mitglieder des Laufclub Naturfreunde St. Valentin schnüren nicht nur regelmäßig die Laufschuhe, um sich gesund und fit zu halten, sondern setzen auch auf die Qualität verschiedenster Alternativsportarten! "Die Laufclub-Gruppe hat sich zunehmend in eine "Multisport-Gruppe" verwandelt, die sich offen für jegliche Bewegungsarten zeigen. Das macht das Angebot des Vereins bunt und abwechslungsreich!", so die Mitglieder.

Vergangenes Wochenende ging es für einen Teil der Gruppe nach Bad Ischl - die "Radreise" findet mittlerweile jährlich statt, in diesem Jahr coronabedingt im Herbst. Der Wettergott schien auf der Seite der Valentiner Sportgruppe, so genossen sie tagsüber spätsommerliche Temperaturen. 

Tag 1 der Radreise verlief von Bad Ischl nach Gmunden über Aurach am Hongar und weiter über den Attersee und das Weißenbachtal retour nach Bad Ischl! 110km und 800hm wurden zurückgelegt - die hungrigen RadfahrerInnen stärkten sich im Anschluss verdient in der Pizzeria.

Tag 2 führte die Gruppe von Bad Ischl über das Weißenbachtal zum Mondsee und den Wolfgangsee, danach wieder retour. Einige der Burschen machten noch einen "Abstecher" auf das Zwölferhorn und bewiesen jede Menge Kondition. 

Am Tag 3 hieß es bergauf für alle - es ging Richtung Bad Goisern über den Koppenpass, nach Bad Aussee und zum Grundlsee und schließlich über den Pötschenpass retour! Landschaftlich gesehen wohl der schönste Streckenabschnitt. Die Radtour verlief über einen Teil der Dachstein-Bike-Strecke und kann vor allem bei Berg- und Seenliebhaberinnen Pluspunkte sammeln.

Schlussendlich, nach drei sonnigen Tagen, konnten die Mitglieder des Laufclub der Naturfreunde St. Valentin knapp 300km und mehr als 2000hm auf ihrem "Radl-Konto" verzeichnen! Ein gelungenes Sport-Wochenende für St. Valentins Naturfreunde, bei dem es auch an gesellschaftlichem Beisammensein und Genuss nicht fehlte!

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen