Nici Kuhn wird Vierte bei Wasserski-Jugend-EM

Die Linzerin Nici Kuhn trainiert am Ausee.
  • Die Linzerin Nici Kuhn trainiert am Ausee.
  • Foto: Gooix Group
  • hochgeladen von Andreas Habringer

ASTEN. Nicola Kuhn, die am Ausee trainiert, wurde Vierte bei der Wasserski-Jugend-EM im italienischen Recetto. Die Linzerin schaffte drei Bojen mit dem 12-Meter-Seil. Die Gewinnerin der Bronzemedaille Beatrice Pirri (ITA) erzielte das gleiche Ergebnis wie Kuhn. Aufgrund des besseren Ergebnisses in der Qualifikation schaffte aber letztendlich die Italienerin den Sprung aufs Podium.

„Ich habe heute alles gegeben und bin mit meiner Leistung sehr zufrieden. Es ist natürlich schade, so knapp eine Medaille zu verpassen“, sagte Kuhn kurz nach dem Rennen. Im Finale des Trickskibewerbs belegte sie Platz acht. Das nächste große Ziel ist die Weltmeisterschaft in Chile vom 5. bis 8. Jänner 2017.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen