Supervolleys gewinnen in Salzburg

Jeff Schmitz, Supervolleys Enns

ENNS (red). Nachdem das Jahr mit einer Niederlage begonnen hatte, gewannen die Ennser Supervolleys ihr zweites Match in Salzburg souverän. Zwar musste man den ersten Satz, aufgrund einer sensationellen Verteidigungsarbeit der Hausherren, mit 21:25 abgeben. An der Motivation der Yhost-Sechs änderte das allerdings nichts.

Salzburg blieb auch in weiterer Folge ohne wirkliche Chance und musste sich schlussendlich mit 3:1 (25:17, 25:13) geschlagen geben. „Nach anfänglichen Schwierigkeiten und dem 0:1 Satzrückstand hat die Mannschaft eine gute Reaktion gezeigt und die folgenden Sätze doch recht souverän gewonnen“, resümiert Coach Leszek Wrobel die Partie.

Nun hat supervolley zwei Wochen Zeit, um sich gegen Aich/Dob vorzubereiten, denn erst am 30. Jänner geht es auswärts gegen den Zweitplatzierten aus Kärnten. „Gegen Aich/Dob erwartet uns natürlich ein sehr schweres Spiel. Wir haben nichts zu verlieren und können nur überraschen“, so Wrobel.

Autor:

Andreas Habringer aus Enns

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.