Supervolleys wollen im Cup aufzeigen

Der Ennser Libero Christian Mitterhuber mit der Annahme in der Defensive.
  • Der Ennser Libero Christian Mitterhuber mit der Annahme in der Defensive.
  • hochgeladen von Andreas Habringer

ENNS. Nach einer erfolgreichen Woche wollen die Ennser Volleyballer ihre Serie im österreichischen Cup fortsetzen. Am kommenden Sonntag gastiert die Marko-Truppe beim Zweitligisten Sportunion St. Pölten, der in der ersten Runde ein Freilos hatte. Enns-Trainerin Eva Marko hofft auf keinen Umfaller, möchte sie doch wie in der Vorsaison unter die besten Vier zu kommen.
In der Bundesliga setzten die Ennser Supervolleys zuhause ihren Höhenflug gegen die Klagenfurter Wörtherseelöwen fort. Nach einem 3:2-Sieg bei Weiz unter der Woche gewann Enns gegen die Kärntner daheim mit 3:1. "Der Sieg war ein wichtiger Schritt Richtung Platz acht", sagte Marko nach dem Match. Die Ennser sehen Klagenfurt als den Hauptkonkurrenten um den achten Rang in der Liga, der zum Play-off berechtigt. Die Supervolleys haben nun fünf Punkte auf dem Konto, die Kärntner zieren ohne Zähler das Tabellenende. Beim zweiten Saison-Heimspiel zeigten die Supervolleys soziales Engagement und luden 29 Asylwerber auf einen Matchbesuch ein. Zum nächsten Heimspiel erwarten die Ennser am 12. November um 19 Uhr den Vizemeister Aich/Dob.

Autor:

Andreas Habringer aus Enns

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.