Tischtennis-Krimi der Nachwuchsspieler

ERNSTHOFEN. Die U13- und U15-Spieler vom Tischtennis Ernsthofen lieferten sich wieder packende Duelle. Diesmal gegen Pettenbach. Hochklassige Ballwechsel gepaart mit absoluter Spielfreude, jugendlichem Leichtsinn und kindlicher Fröhlichkeit zeichneten die Spiele aus. Die Zuseher konnten sich am Samstagabend einen Thriller im Fernsehen sparen. Leider gelang es Pettenbach im letzten Einzelspiel gerade noch den Punkt zum 7:7 zu holen. Stolz ist man seitens des Vereines Tischtennis Ernsthofen alle Mal auf den erfolgreichen Nachwuchs. Die nächste und auch letzte Herbstrunde haben die Jungs spielfrei.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen