Top-Leistungen bei 23. Ennsbrückenlauf

Auch die kleinsten Teilnehmer gaben ihr Bestes.
2Bilder
  • Auch die kleinsten Teilnehmer gaben ihr Bestes.
  • Foto: Askö Ennsdorf
  • hochgeladen von Fabian Buchberger

ENNSDORF. Am 7. Oktober fand zum 23. Mal der traditionelle Ennsbrückenlauf statt. Insgesamt 128 begeisterte Läuferinnen und Läufer vom Kindergartenalter bis zur Altersklasse 60 gaben bei den unterschiedlichen Distanzen ihr Bestes. Beim 12,5 Kilometer langen Hauptlauf entlang der Enns auf niederösterreichischer Seite und zurück auf Güterwegen auf oberösterreichischer Seite und über die Ennsbrücke zur Volksschule Ennsdorf gab es bei den Herren ein spannendes Duell zweier Spitzenläufer. Matthias Aumayr vom Verein TriPower Wimberger Haus gewann schließlich in der Zeit von 43:41 Minuten nur 15 Sekunden vor dem Ennser Christian Haas. Dies entspricht 3:30 Minuten/Kilometer. Bei den Damen gewann Claudia Nezbeda von LAC Amateure Steyr.

Auch die kleinsten Teilnehmer gaben ihr Bestes.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen