Wasserski-Elite am Ausee zu Gast

Nadine Schall vom WWSC Asten zählt beim Sprungbewerb zu den Favoritinnen.
2Bilder
  • Nadine Schall vom WWSC Asten zählt beim Sprungbewerb zu den Favoritinnen.
  • Foto: Peter Schrack
  • hochgeladen von Andreas Habringer
Wann: 29.07.2016 ganztags Wo: Ausee, 4481 Asten auf Karte anzeigen

ASTEN. 60 Läufer aus sieben Nationen sind dieses Wochenende, von 29. bis 31. Juli, beim Wasserski-World-Cup und Jugend-Cup am Ausee im Einsatz. Am Samstag finden die Qualifikationen für das Finale am Sonntag statt. Vormittags werden die Jugend-Wettkämpfe ausgetragen, nachmittags stellen die weltbesten Wasserskifahrer ihr Können unter Beweis.

„Die Anlage ist in einem top Zustand und vor allem haben wir die Schanze wieder so präpariert, dass einem Weltrekord nichts im Wege steht", sagt Organisator Adam Schall. "Jetzt liegt es nur mehr an den Läufern diesen auch in die Tat umzusetzen.“ Im Vorjahr gelang dies der Weißrussin Irina Turets. Der Slowake Alexander Vaško will die Weltrekordmarke von knapp 65 Meter knacken.

Für die heimischen Starter vom WWSC Asten geht es auch um die Qualifikation für die in der Ukraine stattfindende Europameisterschaft und Jugend-Europameisterschaft. „Zu unserem World-Cup-Stop kommen immer die weltbesten Läufer, weil man wahnsinnig gute Ergebnisse fahren kann und es zu den Highlights der Saison zählt“ freuen sich die Schall-Sisters Bianca und Nadine schon auf das Heimspektakel.

Nadine Schall vom WWSC Asten zählt beim Sprungbewerb zu den Favoritinnen.
Z:\Kunden\W\WWSC Ausee

200 Stk. Poster

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen