Bundesmeisterschaften in Weiz
Zwölf Medaillen für Ennser Badminton-Spieler

Die erfolgreichen "Federballer" vom ASKÖ Badminton in Enns.
  • Die erfolgreichen "Federballer" vom ASKÖ Badminton in Enns.
  • Foto: Markus Linninger
  • hochgeladen von Michael Losbichler

Askö Enns Badminton schlägt sich beachtlich bei den Bundesmeisterschaften
Zum 100-jährigen Jubiläum des ATUS Weiz in der Steiermark wurden die ASKÖ Bundesmeisterschaften im Badminton ausgerichtet. Die junge Badminton-Sektion des ASKÖ Enns war mit dabei und erzielte mit zwölf Medaillenrängen ein mehr als respektables Ergebnis.

ENNS. Von 12. bis 13. September fanden sich bei der jährlich größten Badminton-Veranstaltung Österreichs mehr als 140 Spieler im steirischen Weiz ein, um in allen möglichen Bewerben die jeweiligen Bundesmeister zu ermitteln. Emma Gérard vom ASKÖ Enns war mit 8 Jahren die jüngste Teilnehmerin, der älteste Teilnehmer war fast 80 Jahre alt.
Insgesamt traten die 10 Ennser Spieler in allen Bewerben, also Einzel, Doppel und Mix an und wurden für ihren tapferen Einsatz mit Edelmetall belohnt. Schlussendlich konnten die Ennser zwölf Medaillen, einmal Silber und elf mal Bronze, mit nach Hause genommen werden.

Starker Nachwuchs

Sektionseiter Michael Peter Giel ist besonders stolz auf seine vier jüngsten Teilnehmer:„Nachwuchsförderung genießt in Enns oberste Priorität. Daher freue ich mich besonders über die Leistungen unserer Nachwuchsspieler Emma Gérard, Helene Linninger sowie Raphael und Tabea Weilig, die gemeinsam vier der zwölf Medaillen erkämpft haben. Eine tolle Leistung bei unserer ersten Bundesmeisterschaft.“
Doch auch in den Klassen O-35 und O-40 wurden Stockerlplätze erzielt. „Dieser Erfolg motiviert und daher wird natürlich fleißig weiter trainiert, um auch in der laufenden Meisterschaft gute Ergebnisse zu erzielen. Das erste Meisterschaftsspiel endete 3:3 Remis auswärts gegen eine starke Mannschaft aus Stadl-Paura. Das gibt uns Aufwind für die kommenden Spiele.“ so Giel.

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen