Die Zukunft der Direktvermarktung

ST. FLORIAN (red). Im aktuellen Schuljahr widmete sich die 4A-Klasse der hlfs St. Florian dem Thema „Zukunft der Direktvermarktung“. In neun Arbeitsgruppen beschäftigten sich die Schüler mit verschiedensten Perspektiven der Direktvermarktung. Dies reicht vom Auffinden von Marktlücken über Kundenansprüche, Werbemöglichkeiten bis hin zur optimalen Gestaltung von Hofläden. Die Ergebnisse der Projektarbeiten wurden am 25.2.2014 von den SchülerInnen im Rahmen der Veranstaltung „Zukunft der Direktvermarktung“ präsentiert. An der Veranstaltung, die in Kooperation mit den Leader-Regionen Linz-Land und Traunviertler Alpenvorland sowie der Landwirtschaftskammer Oberösterreich organisiert wurde, nahmen zahlreiche DirektvermarkterInnen aus den Regionen teil. Islode Fürst (LEADER Managerin Linz-Land) und Christian Schilcher (LEADER Manager Traunviertler Alpenvorland) moderierten die Veranstaltung. Zusätzlich zu den Schülerpräsentationen gaben zwei Fachvorträge über regionale Direktvermarktungsinitiativen „meinejause.at“ und „GüterWeGe“ Einblick in aktuelle Entwicklungen und zukünftige Trends im Bereich der bäuerlichen Vermarktung. Die Schülerarbeiten sowie der Fachvortrage über das Projekt „meinejause.at“ und die Webseite des Vereins „GüterWeGe“ sind auf der Schulhomepage zum Download verfügbar.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!



Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen