Generationenwechsel im Modehaus Kutsam

Bei der ersten gemeinsamen Gesellschafterversammlung: Christian und Roswitha Kutsam mit Sohn Johannes Kutsam.
2Bilder
  • Bei der ersten gemeinsamen Gesellschafterversammlung: Christian und Roswitha Kutsam mit Sohn Johannes Kutsam.
  • Foto: Modehaus Kutsam
  • hochgeladen von Katharina Mader

Johannes Kutsam übernimmt die Anteile von seiner Großmutter Rosa Kutsam und wird dritter Geschäftsführer im gleichnamigen Modehaus.

ST. VALENTIN. In der Familie Kutsam war das Schneiderhandwerk eine jahrhundertealte Tradition, die vom Vater an den Sohn weitergegeben wurde. Der erste verbriefte Schneider dieser Linie, Martin Kuzhamer, wurde 1730 geboren. Der letzte Schneider war Erhard Kutsam der mit seiner Frau Rosa die Schneiderei zu einem Modehaus in Bad Hall weiterentwickelte.

Sohn Christian übernahm in den 80igern die Geschäftsleitung und hat mit seiner Frau Roswitha das Unternehmen auf fünf Standorte in Bad Hall, Sierning, Kirchdorf/Krems, Schwertberg und St. Valentin vergrößert. Derzeit betreuen 75 Mitarbeiter, darunter drei Lehrlinge über 50.000 Stammkunden.

Rosa Kutsam übergab am 1. Februar ihre Gesellschaftsanteile an ihren Enkelsohn Johannes Kutsam. Er wird gemeinsam mit seinen Eltern als Geschäftsführer die Geschicke des Modehauses leiten. Er tritt damit als Kind der neunten Generation in die modischen Fußstapfen seines Vorfahren Martin Kuzhamer.

Nach Auslandserfahrungen in den USA und Mexiko sowie Forschungstätigkeit am WIFO in Wien entschloss sich der Volkswirt und Wirtschaftsinformatiker 2013 die Nachfolge im Unternehmen anzutreten. Seither übernimmt Johannes Kutsam Schritt für Schritt Agenden seines Vaters, der sich als Spartenobmann des Handels OÖ für faire Rahmenbedingungen einsetzt. „Mein Engagement in der Kammer wäre ohne geregelte Betriebsnachfolge nicht möglich.“, weiß Christian Kutsam.

Bei aller Euphorie ist die neue Aufgabe keine Kleine. Dessen ist sich auch Johannes Kutsam bewusst. Internationale Ketten buhlen um die Gunst der österreichischen Kunden, Einkaufszentren an den Stadträndern reduzieren die Frequenz in den kleinen Orten, in denen auch Kutsam seine Modehäuser betreibt. Johannes Kutsam gibt sich jedoch kampfeslustig: „Wir sind die letzte Bastion der guten Beratung. Unsere Aufgabe ist es Menschen schön anzuziehen.“, bringt er den Unternehmenszweck auf den Punkt und blickt optimistisch in die Zukunft: „Wir denken nicht in Quartalen, sondern in Generationen. Unser Ziel ist der begeisterte Kunde.”

Bei der ersten gemeinsamen Gesellschafterversammlung: Christian und Roswitha Kutsam mit Sohn Johannes Kutsam.
Die siebte, achte und neunte Generation am Tag der Anteilübergabe: Roswitha Kutsam, Johannes Kutsam und Rosa Kutsam (v.li.).

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Anzeige
Die Arbeiterkammer Oberösterreich präsentiert das Home-Office-Test-Tool.
1

H.O.T.T.
Die Arbeiterkammer: eine starke Partnerin und Hilfe in allen Lebenslagen

Was muss ich im Home-Office alles beachten? Wie richte ich meinen Arbeitsplatz ein? Ist mein WLAN leistungsstark genug? Wer von Zuhause aus arbeitet, stellt sich diese und viele andere Fragen. Die Arbeiterkammer hilft – mit dem neuen interaktiven Home-Office-Test-Tool H.O.T.T., bei dem alle Unklarheiten aus dem Weg geräumt werden. Vor Beginn der Corona-Pandemie haben nur rund fünf Prozent der Arbeitnehmer/-innen in Österreich Home-Office genutzt. Das hat sich während der Lockdowns geändert....

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen