CNH Industrial St. Valentin
Innovative Landtechnik aus St. Valentin

2Bilder
  • Foto: CNH Industrial Österreich GmbH
  • hochgeladen von Anna Böhm

St. Valentin hat als Standort für innovative Landtechnik schon eine lange Tradition. Das Werk in St. Valentin ist die Europazentrale des Steyr Traktoren-Konzerns.

ST. VALENTIN. Die Firma CNH Industrial ist mit 509 Mitarbeitern auf der Liste der „Top-Arbeitgeber“ in der Region ganz vorne mit dabei. Im Traktorenwerk werden derzeit Traktoren von den Marken STEYR und CASE IH mit bis zu 300 Pferdestärken produziert. Bei der Entwicklung und dem Bau neuer Traktoren fließt heute die konzernweite Expertise ein. Mit der Integration unterschiedlicher Marken und Bereiche unter dem Dach von CNH Industrial hat dieser Standort deutlich an Bedeutung wie auch an Know-how gewonnen. Das Traktorenwerk in St. Valentin übernimmt eine führende Rolle im World-Class-Manufacturing. Dabei handelt es sich um die Fähigkeit eines Herstellers, sich gegen die anderen innerhalb eines Marktes zu behaupten. Bei diesem Ranking wurde das St. Valentiner Werk mit Silber ausgezeichnet.

Attraktive Arbeitgeber

Folgende Faktoren sind für den Erfolg des Unternehmens ausschlaggebend: Lehrlingsausbildung – diese erfolgt in der MAN Lehrwerkstätte in Steyr. Dieses Ausbildungszentrum wird von vielen Unternehmen und Institutionen in der Region genutzt. Dadurch lassen sich unterschiedliche Ausbildungsbereiche abdecken. Außerdem können die Lehrlinge von vorhandenen Synergien zwischen den Firmen profitieren.

Kindergarten „TecNido“

Weiters gibt es neben der eigenen Betriebskantine auch einen gemeinsamen Betriebskindergarten „TecNido“. Dieser wird mit dem Engineering Center Steyr und der Stadtgemeinde St. Valentin genutzt. Durch diese Einrichtung werden die Mitarbeiter deutlich entlastet. Die gleitende Arbeitszeit für die Angestellten aller Nicht-Produktionsbereiche bietet eine zusätzliche Freiheit.

Silbernes BGF-Gütesiegel

Eine weitere Besonderheit des Unternehmens ist die weitläufige Konzernstruktur. Dadurch bietet sich den Angestellten neben persönlichen Weiterbildungsangeboten wie Sprache, Software etc. auch die Möglichkeit, sich im Beruf international weiter zu entwickeln. Außerdem gibt es bei CNH Industrial bestimmte Gesundheitsförderungsmaßnahmen. Dafür wurde die Firma bereits mehrere Male mit dem BGF-Gütesiegel (Betriebliche Gesundheitsförderung) für folgende Bereiche ausgezeichnet: ausgewogene Ernährung in der Kantine, kostenloser Apfelkorb, Physiotherapieteam für die Mitarbeiter.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen