Sieben Millionen Euro für neues Lager in Ennsdorf

Alfred Buchberger, Karl Böntner, Andreas Hanger (v. li.).
3Bilder
  • Alfred Buchberger, Karl Böntner, Andreas Hanger (v. li.).
  • hochgeladen von Katharina Mader

ENNSDORF (km). In diesem Jahr feiert die Firma Saexinger ihr 200-jähriges Bestehen. Doch nicht nur das gibt dem Unternehmen Anlass zum Feiern. Der Betrieb lud vergangene Woche zum Spatenstich nach Ennsdorf. Nach eineinhalb Jahren Vorbereitungszeit erfolgte dieser in Anwesenheit von Bürgermeister Alfred Buchberger und Nationalratsabgeordneten Andreas Hanger, der in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner die Veranstaltung besuchte. Bis Juli 2018 werden rund sieben Millionen Euro in eine Logistikanlage mit neun Lagerhallen investiert. "Wir starten nach unserem Einzug bereits mit einer Auslastung von zwei Dritteln", so Geschäftsführer Karl Böntner. "Noch bevor wir mit dem Bau anfangen konnten, mussten wir unser Projekt bereits größer gestalten", so Böntner beim Spatenstich. Grund dafür sei die hohe Kundennachfrage. Künftig lagert das Logistikunternehmen am Standort Ennsdorf Gefahrengut wie umweltgefährliche Stoffe. Der Vollbetrieb ist im Jahr 2019 geplant.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen