Spatenstich fürs Logistikzentrum von Büsscher & Hoffmann

2Bilder

ENNS. Nach Umlegung des Bleicherbaches fiel nun der Startschuss für den Bau eines 6.000 Quadratmeter großen Logistikzentrums der Firma Büsscher und Hoffmann. Aufgrund des stetigen Wachstums in den letzten Jahren war die Werkserweiterung dringend notwendig. Die bisherige Lagerkapazität stößt seit längerem an seine Grenzen.

Die Neuanlage eines ursprünglichen Bachverlaufs mit Einbau von Strukturelementen war ein wichtiger Beitrag zur Revitalisierung der Flora und Fauna und setzte die dynamische Entwicklung des Bleicherbaches als Kinderstube für die Fische in der Donau wieder in Gang. Weitere Vorteile der Neugestaltung sind ein großzügigerer Abflussquerschnitt und die Berücksichtigung von Rückhaltebereichen im Falle eines Hochwassers, sowie die Trennung zwischen dem Industrie- und Wohngebiet von Lorch.

Die Fertigstellung des Lagers ist für Anfang 2018 vorgesehen. Mit dem neuen Logistikzentrum sieht sich das Ennser Traditionsunternehmen für die angestrebte Umsatzsteigerung und die Forderungen der Kunden nach kurzen Lieferzeiten, sowie für die Anforderungen der Zukunft bestens gerüstet. Dazu setzt man bei Büsscher & Hoffmann künftig auch auf erneuerbarer Energien und Ressourcenschonung. Ein erster wichtiger Schritt dazu ist die Errichtung einer Photovoltaikanlage auf der neuen Halle, welche den jährlichen Strombedarf von zirka 30 Haushalten erzeugt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen