13.06.2018, 08:37 Uhr

Abkühlen bei großer Hitze in der Region Enns

Die Region hat für jeden Badetyp das richtige Angebot – egal, ob Freibad oder Naturbadeplatz. (Foto: Fotolia/tinadefortunata)

Wer seine Freizeit im Wasser genießen will, findet in der Region zahlreiche geeignete Plätzchen dafür.

REGION (km). Der an die Gemeinde Asten angrenzende Ausee ist für Wassersportfans genau das Richtige. Er bietet neben einer großen Liegefläche und einem vielfältigen Gastronomieangebot auch die Möglichkeit zum Wasserskifahren oder zum Wakeboarden. Ein weiteres Badeerlebnis in der Natur finden Wasserratten an vielen Stellen entlang der Enns. Hier ist das Baden kostenlos und vor allem bei niedrigem Wasserstand besonders anziehend. Die teils niedrigen Wassertemperaturen sind allerdings nicht jedermanns Sache, sind im Sommer jedoch die ideale Abkühlung. Entlang der Enns liegen jedoch auch viele Privatgründe, die man nach dem Baden am besten genauso hinterlässt, wie man diese vor dem Baden vorgefunden hat, oder die man im besten Fall erst gar nicht betritt.

Abkühlen im Freibad

Wen es eher ins Freibad zieht, findet in der Region zahlreiche Angebote. Die Freibäder in Enns, Hargelsberg, St. Florian und St. Valentin bieten Badespaß für Jung und Alt. Sie haben genau wie der Ausee ausreichend Liegeflächen im Angebot. Die Bäder in Enns, St. Florian und St. Valentin begeistern ihre Besucher zudem mit Rutschen. Im Ennser und St. Valentiner Freibad hat man die Möglichkeit, im 50-Meter-Becken Längen zu schwimmen. In St. Florian setzt man auf Becken, die mit Grander-Wasser gefüllt sind. Alle vier Bäder sorgen mit Rutschen für zusätzlichen Badespaß.

Die Testergebnisse spiegeln die subjektive Beurteilung der Tester wider. Kein Anspruch auf Vollständigkeit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.