07.10.2016, 10:19 Uhr

Snapchat und Co: Die Must-haves am Handy

(Foto: Scott Griessel/Fotolia)

Welche Apps Jugendliche von ihren Handys kaum noch mehr wegdenken können, erfährt man hier.

REGION. Wer einen Blick auf die Smartphones der Jugend wirft, weiß, dass Instagram, Snapchat und Co. heutzutage fast schon Pflichtprogramme sind. Ein Dauerbrenner auf den österreichischen Handys ist Whatsapp. Die App löste in den vergangenen Jahren zunehmend das SMS-schreiben ab. Beim kostenlosen Messenger-Dienst können unbegrenzt viele Textnachrichten, Fotos und Videos verschickt werden.
Bei Jugendlichen steht außerdem auch Instagram derzeit hoch im Kurs. Bei der kostenlosen App handelt es sich um eine Plattform, bei der Bilder und Kurzvideos hochgeladen werden können. Diese können Millionen anderer Nutzer, wenn gewünscht, sehen und kommentieren. Vor allem bei Promis ist die App gefragt. Sie nutzen die Plattform, um Kontakt zu ihren Fans zu halten. Kontakt zu anderen hält man auch über die Facebook-App. Das soziale Netzwerk ermöglicht es den Nutzern, sich mit Menschen rund um den Globus in Verbindung zu setzen. Facebook nimmt jedoch – besonders bei Jugendlichen – stetig an Beliebtheit ab. Abgelöst wird die App vor allem von Snapchat. Die kostenfreie App ermöglicht einen einfachen Versand von Fotos an Freunde. Die Bilder sind bei den Empfängern für wenige Sekunden sichtbar. Danach haben Anwender keine Chance, sich die Bilder nochmals anzusehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.