09.02.2018, 13:50 Uhr

Rauchen ist Hauptrisiko für Herzinfarkte

(Foto: Herzverband Enns)
ENNS. 82 interessierte Herzler und Freunde des Herzverbandes Enns lauschten beim vergangenen Vortrag den Ausführungen von Jürgen Kammler vom Keppler Universitätsklinikum Linz.

Er sprach über die Ursachen, wie es zu einem Herzinfarkt kommt und stellte Gegenmaßnahmen vor. Am wichtigsten ist vor allem die schnellste erste Hilfe und der Weg in das Herzkathederlabor. Er zeigte Bilder von Herzkathederuntersuchungen und setzen von Stents. Zum Abschluss apellierte er an die Raucher, dieses Laster aufzugeben, da es das Hauptrisiko ist um einen Herzinfarkt zu bekommen.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.