13.12.2017, 15:04 Uhr

Adventlesung auf der Tillysburg

(Foto: Leopoldine Hainthaler)
ST. FLORIAN. Die Adventlesung auf der Tillysburg war die gelungene Auftaktveranstaltung des neuen "Vereins der Freunde und Förderer der Festspiele Tillysburg". Publikumsliebling Gerry Brössner und Intentant der Festspiele Tillysburg Nikolaus Büchl zeigten dabei die Adventszeit von ihrer komischen und fröhlichen Seite.

Im Anschluss an die Lesung wurde von Büchel ein Ausblick auf die kommende Festspielsaison gegeben. Das Publikum machte von der Möglichkeit, Fragen zu stellen, zu diskutieren oder selbst Vorschläge einzubringen reichlich Gebrauch. "In Zeiten knapper werdender öffentlicher Gelder ist das Engagement der Zivilgesellschaft von besonderer Bedeutung. Besonders auch im Bereich der Kultur", so die Präsidentin des Vereins, Abgeordnete zum Nationalrat außer Dienst Claudia Durchschlag. "Es ist sehr vielen Menschen ein Anliegen, hochklassiges Theater in diesem einzigartigen Ambiente des Schlosses Tillysburg zu erhalten. Daher war die Gründung eines Vereins naheliegend und wir freuen uns auf viele aktive Mitstreiter", so Durchschlag.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.