23.09.2014, 13:14 Uhr

"Da Summa is wirklich ummi"

Lilly hatte viel Spaß am Summerauerhof. (Foto: eg)
ST. FLORIAN (eg). Der Wettergott nahm das Motto der Veranstaltung „Da Summa is ummi“ wohl zu ernst und schickte nach anfänglich noch herrlichem Sonnenschein immer wieder seine kleinen Regengüsse beim Summerauerhof in St. Florian vorbei. Doch das konnte der guten Stimmung der vielen Besucher nicht wirklich etwas anhaben. Das Organisatoren-Team des Vereines der Freunde des Museums Summerauerhof mit Obfrau Christine Gerstmayr nahmen es sehr gelassen, hatten sie doch von Anfang an gleich in der Scheune sowie auch im Hof für die Gäste genügend Sitzplätze geschaffen. Neben den vielen regionalen bäuerlichen Schmankerl wie Schweinsbratl oder Blunzngröstel gab es auch frische herrlich duftende Bauernkrapfen und ein Torten- und Mehlspeisenbuffet der Goldhaubenfrauen das sich sehen lassen konnte. Das Anton Schosser Quartett, die Ruckmazaum-Musi und die Irrsee Bläser sorgten neben den Altenfeldner Schuhplattlern für eine ausgezeichnete Stimmung. Auch Bürgermeister Robert Zeilinger und Leo Windtner, Generaldirektor der Energie AG genossen das schöne Ambiente, die gute Stimmung und die köstlichen kulinarischen Genüsse.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.