23.10.2017, 15:10 Uhr

Ennser in der Obersteiermark unterwegs

ENNS. Die Ennser Diabetiker waren mit Freunden und den Ennser Herzlern in der Obersteiermark unterwegs. Von Enns ging es auf die Autobahn bis St. Pölten und weiter nach Lilienfeld. Dort besichtigten sie die Stiftskirche, ehe es weiterging in die "Kalte Kuchl" zur Mittagsrast. Anschließend wurde in Semmering wurde das Semmeringmuseum besichtigt. Im Ort konnten sie spazieren gehen, ehe es weiter ging nach Niklasdorf in das Hotel „Brücklwirt“, wo sie ihre Zimmer beziehen konnten.

Nach dem Frühstück ging es nach Bruck an der Mur zu einer zweistündigen Stadtführung und weiter nach Tragöß zum grünen See. Anschließend gab es die Möglichkeit für einen Spaziergang rund um den See. Zurück im Hotel mit Abendbüffet und musikalische Untermalung.

Am nächsten Tag ging es bereits zurück in die Heimat. Auf dem Weg nach Hause wurde in Aflenz die größte Erdefunkstelle Österreichs besichtigt. In Maria Zell konnte anschließend die Basilika und der Ortskern besichtigt werden.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.