29.09.2016, 08:45 Uhr

Ernsthofner Senioren reisten nach Kärnten

Die Ernsthofner Senioren auf dem Pyramidenkogel in Kärnten. (Foto: Alois Jax)
ERNSTHOFEN. 35 Ernsthofner Senioren verbrachten drei Tage im Kärntnerland. Das erste Ziel war die Malta Hochalmstraße, wo man nach 14 Kilometer die Kölnbrein-Staumauer auf 1.933 Metern Seehöhe vor Augen hat. Am nächsten Tag stand eine Stadtführung durch Klagenfurt am Programm. Anschließend ging es hinauf auf den Pyramidenkogel, wo man von der dortigen Aussichtswarte den Ausblick auf den Wörthersee und die umliegende Bergwelt genießen konnte.

Am Tag der Heimfahrt besuchten die Ernsthofner die Burg Hochosterwitz, die auf einen 175 Meter hohen Dolomitfelsen weithin sichtbar thront. Mit einer Führung durch den Gurker Dom gingen die Tage im südlichsten Bundesland zu Ende.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.