08.03.2017, 14:02 Uhr

Ganze Schule im Tanzfieber

ST. VALENTIN. Ganz im Zeichen des Tanzprojektes „Dance in School“ stand vergangene Woche die IMS Langenhart. Vom Elternverein organisiert und finanziert nahmen rund 270 Schüler daran teil und präsentierten in einer fulminanten Abschluss-Show ihre Begeisterung für das Tanzen und Singen. Eine Woche lang wurde mit dem ehemaligen Starmania-Teilnehmer Patrik Jurdic und seiner Tanzpartnerin Jessy, die dieses Schulprojekt leiten, getanzt und geprobt was das Zeug hielt. Jeder Jahrgang studierte innerhalb dieser Woche zwei Tänze ein und einige sehr begabte Schüler zeigten in Soloauftritten was so alles in ihnen steckt. Die Begeisterung der vielen Besucher in der Sporthalle der Schule war spürbar und ansteckend.

Auch Schuldirektorin Elisabeth Khayll und Lehrerin Ingrid Bauer, die das Projekt besonders unterstützten, tanzten bei der Abschluss-Veranstaltung fleißig mit. „Das Projekt war eine tolle Erfahrung und in zweierlei Hinsicht sehr lehrreich. Der Tanzunterricht fand in englischer Sprache statt und die Schüler bewegten sich und hatten jede Menge Spaß dabei“ erzählt die Direktorin, die sich beim Elternverein und hier besonders bei Christian Höffle, für dieses tolle Projekt bedankte. Unter den vielen Besuchern bei der Abschuss-Show war auch Bürgermeisterin Kerstin Suchan-Mayr.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.