25.09.2014, 19:33 Uhr

8.10., 19:30: Lesung: Umdenken - anders leben, Dr. Roland Steidl - Philosoph u. Umdenker, Musik - Red Wedge

Wann? 08.10.2014 19:30 Uhr

Wo? Kulturzentrum d'Zuckerfabrik, Kristein 2, 4470 Enns AT
Enns: Kulturzentrum d'Zuckerfabrik | ein Abend zum Quer-, Neu- und Weiterdenken
mit Roland Steidl

Lesung aus dem gleichnamigen Buch
mit Musik von der Gruppe „red wedge“
und Zeit zum Gespräch und Gedankenaustausch

„Die Finanzkrise lehrt uns hauptsächlich, dass wir eine neue Bescheidenheit lernen müssen.“ Wir werden nur etwas ändern, wenn wir bereit sind, uns selbst zu ändern.

„Das Schlimmste, das uns in der gegenwärtigen Weltstunde widerfahren könnte, wäre, dass die Dinge so weitergingen wie bisher: dass die Weltwirtschaft sich erholt, wir ungeniert die Parole “Wachstum! Wachstum!“ ertönen lassen und die Konsumwut global von neuem anheizen. Unter allen denkbaren Katastrophen wäre dies die größte.“

„Wenn wir erleben und einsehen, dass Konsum die Seele und den Geist nicht nährt sondern aushöhlt und in die Irre führt, werden wir lernen, verstärkt nach allem Ausschau zu halten, was uns wirklich zu erfüllen vermag: vermutlich werden das diejenigen Erfahrungen sein, die mit Begegnung, Beziehung, Verbundenheit und Liebe zu tun haben ...“ Eine der entscheidenden „Schlüsselhaltungen“ für eine lebenswerte Zukunft wird in der Dankbarkeit bestehen. „Die Fülle des Lebens ist immer schon da - und braucht nicht erst geschaffen oder beschafft werden.“ Dasein ist im Prinzip Geschenk.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.