17.07.2017, 13:47 Uhr

Auslandsdienst für Hofkirchner Florian Birklbauer

(Foto: Benedikt Hageneder/VOLONTARIAT bewegt)
HOFKIRCHEN. Der 19-jährige Florian Birklbauer aus Hofkirchen freut sich auf „ein Jahr voller neuer Lebenserfahrungen und Inspiration“. Er ist Teil von "Volontariat bewegt", einem Verein, der jungen Menschen Freiwilligeneinsätze in Lateinamerika, Asien und Afrika ermöglicht. Birklbauer wird sein Volontariat gemeinsam mit seinem Mitvolontär Tobias Fröschl (18) aus Grein in Mexiko absolvieren.

Im Wiener Salesianum wurden die zehn jungen Oberösterreicher in ausgelassener Stimmung und im Beisein ihrer Familien und Freunde in ihr Volontariat entsandt. Etwas formeller war dass die Verabschiedung durch Bundespräsident Alexander Van der Bellen. „Ich gratuliere euch und der Republik Österreich zu eurem Engagement und eurer Entscheidung. Wenn ihr jetzt schon solche Entscheidungen trefft, dann kann ich euch nur mitgeben: Lasst euch von euren Entscheidungen nicht abbringen – durch niemanden!“, ermutigt Bundespräsident Van der Bellen die jungen Freiwilligen.

„Unsere Volontärinnen und Volontäre haben sich für ein Jahr konkreter Solidarität und für die Auseinandersetzung mit ihrer globalen Mitverantwortung entschieden. Ihre offizielle Verabschiedung durch den Bundespräsidenten ist ein Zeichen der Anerkennung und der Wertschätzung, über das wir uns sehr freuen“, so Johannes Ruppacher, Geschäftsführer von Volontariat bewegt.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.