27.11.2016, 20:52 Uhr

Brand mehrerer Müllbehälter in Pyburg

(Foto: FF Ennsdorf)
Am 26. November kurz vor Mitternacht wurde die Feuerwehr Ennsdorf durch die Bereichsalarmzentrale Amstetten zu einem Müllbehälterbrand nach Pyburg alarmiert. Beim Eintreffen des ersten Einsatzfahrzeuges standen bereits mehrere Müllgroßbehälter in Vollbrand. Der Brand wurde unverzüglich durch einen Atemschutztrupp mittels HD-Rohr bekämpft. Parallel zu den Löscharbeiten wurde die Einsatzstelle abgesichert und eine Wasserversorgung von einem nahe gelegenen Unterflurhydranten aufgebaut. Mittels Wärmebildkamera wurde gezielt nach Glutnestern gesucht und diese abgelöscht. Da sich der Einsatzort in St. Pantaleon befand wurde die zuständige Feuerwehr St. Pantaleon nachalarmiert. Die Feuerwehr Ennsdorf war mit 3 Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften im Einsatz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.