17.11.2017, 13:42 Uhr

"Colors of the World" an der Neuen Mittelschule Enns

(Foto: NMMS Enns)
ENNS. Bereits zum vierten Mal haben heuer die dritten und vierten Klassen der Musik-Mittelschule Enns an der Aktion „Colors of the World“ teilgenommen. Einen Vormittag lang präsentierten vier Studierende aus Indien, dem Iran, China und Mexiko ihr Heimatland und interessante Aspekte ihrer Kultur in englischer Sprache.

Die Angst der teilnehmenden Schüler, den Präsentationen nicht folgen zu können, wich bald dem Staunen darüber, wie hoch das Verständnis tatsächlich war. So brachte man dann auch den Mut auf selbst Englisch zu sprechen. Spannend war es auch, sich auf die verschiedenen Färbungen der englischen Sprache einzustellen und einmal mehr erkannten die Teilnehmenden den Wert dieser „Universalsprache“.

Im Fokus stand dabei nicht die einwandfreie Handhabung von Grammatik oder richtiges „Queens English“, sondern vielmehr das Bewusstwerden von Englisch als Drittsprache, um eine Kommunikation überhaupt zu ermöglichen.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.