07.10.2014, 13:37 Uhr

Der Florianer Radfahrer des Monats

ST. FLORIAN (red). Ihn im Auto zu sehen, ist fast eine Seltenheit - denn die meisten Wege –sei es privat in und rund um St. Florian oder auch am Weg zum Arbeitsplatz nach Linz – legt Bernd Winkler mit dem Fahrrad zurück. Als Obmann des Alpenvereines und als begeisterter Radler in der Fahrrad-Sektion der Union St. Florian fährt Bernd jährlich über 6.000 km mit seinem Rennrad und seinem Mountainbike. Und an den Wochenenden ist die ganze Familie mit den Radln oder wandernd unterwegs – Ehefrau Martina, die Großeltern Pauline & Josef und auch die Kinder Magdalena und Richard. Wir danken der sportlichen Familie Winkler und speziell unserem Radfahrer des Monats, Bernd, für die vielen Rad-Kilometer und den bewussten Verzicht aufs Auto. Im Sinne unserer Umwelt und der Gesundheit. Die Fahrrad-Gruppe St. Florian trifft sich regelmäßig beim Radstammtisch, organisiert Rad-Ausfahrten und kümmert sich darum, dass St. Florian noch radfreundlicher wird. All diese Maßnahmen sollen das Bewusstsein fürs Radfahren erhöhen uns insgesammt das Fahrrad als Alternative zum PKW -speziell im Nahverkehr - stärken. Die Fahrrad-Gruppe präsentiert regelmäßig Radfahr-Vorbilder aus St. Florian - Menschen, die das Fahrrad intensiv nutzen, sei es in der Freizeit, beruflich oder am Weg zum Arbeitsplatz. Florianerinnen und Florianer, die mit ihrem Fahrrad das Gemeindebild prägen. "Wir wollen damit die Florianer Vorzeige-Radlerinnen und -Radler vor den Vorhang holen und vielleicht so Andere zum Radlfahren motivieren", beschreibt der Koordinator der Radfahr-Gruppe St. Florian, Herbert Schützeneder, die Idee.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.