09.03.2017, 17:43 Uhr

Elektrotankstelle für Ennsdorf

Bürgermeister Alfred Buchberger und Umweltausschussobfrau Geschäftsführende Gemeinderätin Sieglinde Buchberger (Foto: Gemeinde Ennsdorf)
ENNSDORF. Am 21. Februar wurde in Ennsdorf eine E-Ladestation für Elektrofahrzeuge errichtet. Vor dem Gemeindeamt steht nun ein Stellplatz für E-Fahrzeuge zur Verfügung.

Die E-Tankstelle wurde in Zusammenarbeit mit dem Gemeinde-Dienstleistungsverband und der „Moststraße“ verwirklicht. Damit wird ein Anreiz geschaffen, um die emissionsfreie Mobilität mit E-Fahrzeugen zu erleichtern. Das Aufladen ist bis auf Widerruf kostenfrei.

Westwinkel wird elektrifiziert

Die Westwinkelgemeinden bekennen sich zur Elektro-Mobilität und haben sich deshalb gemeinsam ein Elektroauto zugelegt. Der Citroen Zero soll für Elektro-Mobilität werben. Nachdem die Gemeinde Ennsdorf nunmehr über eine eigene E-Tankstelle verfügt, wird das von den Westwinkel-Gemeinden gemeinsam angeschaffte E-Auto im März für einen Monat in Ennsdorf zur Verfügung stehen. Das nächste Mal wird das Auto im September in Ennsdorf stationiert sein.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.