07.09.2016, 17:30 Uhr

Erfolgreiche Saison des Theatersommers in Haag

Werner Sobotka, Maria Reitzinger und Christoph Wagner-Trenkwitz (Foto: www.stubauer.com)
HAAG, ST. VALENTIN. Fast 15.000 Besucher haben heuer die Aufführungen des Theatersommers in Haag besucht und mit den beiden Vorstellungen der Hektiker konnte Intendant Christoph Wagner-Trenkwitz auf eine erfolgreiche Saison, die nach drei Jahren Intendanz für ihn nun zu Ende geht, zurückblicken. „Es waren drei schöne Jahre mit vielen Highlights und ich wünsche dem Theatersommer Haag für die nächsten Jahre alles Gute“ sagt der scheidende Intendant bei seiner Verabschiedung. Mit dem diesjährigen Hauptstück „Ein seltsames Paar“ hat er genau den Geschmack des Publikums getroffen und wegen des großen Andrangs musste sogar noch eine Zusatzvorstellung gespielt werden. Aber auch die Perlenreihe mit den Stücken von Steinböck&Strobl, den Hektikern und Christian Lugmayr sowie die special!junior!Produktion waren sehr gut besucht. „Auch aus wirtschaftlicher Sicht können wir sehr zufrieden sein, haben wir doch unsere Budget-Ziele erreicht“ freut sich Theatersommer Geschäftsführerin Maria Reitzinger. „Den Theatersommer Haag verbinde ich mit irrsinnig viel Spaß, Leidenschaft und sehr gutem Essen“ war auch Hauptdarsteller (er verkörperte die Rolle des „Felix“ in „Ein seltsames Paar“) Boris Pfeifer von Haag begeistert. Doch nach dem Theatersommer beginnen bereits die Vorbereitungen für die nächste Saison und der neue Intendant, Christian Dolezal, wird schon sehr bald, nämlich im Herbst, die Pläne für die kommende Saison bekannt geben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.