08.06.2017, 17:06 Uhr

Feuerwehren übten in einem Abbruchhaus

(Foto: FF Hargelsberg)
HARGELSBERG, KRONSTORF. Die FF Kronstorf veranstaltete eine Übung für die Feuerwehren des Abschnittes Enns. Als Übungsobjekt wurde ihnen das alte Prinz-Haus, das kurz vor dem Abriss steht, zur Verfügung gestellt. Für die vier teilnehmenden Feuerwehren wurde ein Kleinbrand im Badezimmer im Erdgeschoss gelegt.

Sie mussten unter schwerem Atemschutz den Brand bekämpfen und anschließend mit der Wärmebildkamera den betroffenen Bereich kontrollieren. Nach Brand aus wurde in der Wohnung im ersten Stock eine vermisste Person gemeldet. Der Bereich war stark verraucht. Die Person musste unter schwerem Atemschutz und mit der Wärmebildkamera gesucht und ins Freie gebracht werden.

Im finsteren Keller war zum Schluss noch eine Person versteckt. Auch hier mussten die Kameraden mit einer Wärmebildkamera und ohne Licht suchen. Bei dieser Übung konnten auch die übrigen Feuerwehrleute den Umgang mit der Wärmebildkamera üben und ausprobieren. Die FF Hargelsberg war mit ihrem Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung ausgerückt.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.