21.07.2017, 08:14 Uhr

FF Kronstorf zu Traktorunfall alarmiert

(Foto: Rockenschaub)
KRONSTORF. Die Freiwillige Feuerwehr (FF) Kronstorf wurde am 19. Juli kurz vor Mitternacht zu einem Verkehrsunfall in den Ortsteil Plaik alarmiert. 16 Mann unter Einsatzleiter Oliver Preinessl fuhren zur Unfallstelle.

Ein Landwirt war mit seinem Traktor und seinen zwei Anhängern über eine Böschung gestützt. Der Traktor überschlug sich. Der erste Anhänger verkeilte sich mit dem Zugfahrzeug.

Die massive Fahrerkabine rettete das Leben des Landwirtes. Er erlitt lediglich leichte Abschürfungen und Prellungen.

"Wir sicherten die Unfallstelle ab, bauten einen vorbeugenden Brandschutz auf, und gemeinsam mit dem herbeigerufenen Abschleppunternehmen Prinz wurde zuerst der Traktor, dann auch die Anhänger in aufwendiger Arbeit auf die „Beine“ gestellt und aus der Böschung auf die Straße gezogen", berichtet Hemut Rockenschaub von der FF Kronstorf. Der Einsatz war schließlich um 3.36 Uhr beendet.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.