01.07.2017, 17:50 Uhr

Frau entdeckt Panzerfaustkopf in Wald in St. Florian

(Foto: Polizei (Symbolfoto))

Das Relikt aus dem Zweiten Weltkrieg lag in einem Bach. Der Entminungsdienst holte es ab.

ST. FLORIAN. Wie die Polizei mitteilt, fand eine Frau aus St. Florian bei Linz am 30. Juni 2017 gegen 18:30 Uhr einen Panzerfaustkopf in ihrem Waldstück.

Das Teil lag in einem Bach. Die Frau hob es auf und legte es am Bachufer ab

Die Verständigung der Polizei erfolgte am nächsten Tag, da bis dorthin ohnehin niemand ihr Waldstück betreten hätte. Der Entminungsdienst wurde ebenfalls hinzugezogen.

Beim Fundgegenstand handelt es sich laut Polizei um einen etwa 1,7 kg schweren, ungezündeten Panzerfaustkopf aus dem Zweiten Weltkrieg. Der transportsichere Gegenstand wurde vom Entminungsdienst übernommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.