10.01.2018, 13:42 Uhr

Hofkirchen investierte 2017 vier Millionen Euro

(Foto: Arbeithuber)
HOFKIRCHEN. "Hofkirchen hat sich in den letzten Jahren zu einem sehr beliebten Wohnort entwickelt", so Bürgermeister Thomas Berger. Mit 2017 sei er sehr zurfrieden. "Es konnten das neue Veranstaltungszentrum, die Altstoffsammelstelle sowie das neue Feuerwehrhaus ihrer Bestimmung übergeben werden." Zudem wurden drei Löschwasserbehälter für den Brandfall errichtet und weitere Projekte verwirklicht. Laut Berger lag das Gesamtinvestitionsvolumen bei knapp vier Millionen Euro.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.