23.05.2016, 14:31 Uhr

IMS Langenhart rockte Festsspielhaus St. Pölten

(Foto: privat)
ST. VALENTIN. 34 Mädchen und ein Bub der IMS Langenhart hatten sich beim Tanzfest „Musik-Tanz-Bewegung“ in Krems mit besonderen Leistungen für das Finale in St. Pölten qualifiziert. Unter den strengen Augen namhafter Tanzpädagogen und Tanzprofis präsentierte die Gruppe unter der Leitung ihrer Lehrerin Ingrid Bauer im Rahmen der Tanzgala im Festspielhaus St. Pölten ihre Choreographie zu „Focus & Shut Up And Dance“.

Die Langenharter Tanzgruppe stellte sich den 500 Besuchern des Festspielhauses und wuchs bei ihrer Darbietung über sich hinaus. Die Valentiner Crew hatte die Ehre, mit ihrer Tanzeinlage den Galaabend zu beschließen. Besonderes Lob für die Darbietung gab es von höchster Stelle: Gabriele Bauer-Pauderer, Organisatorin und Verantwortliche der Gala, und Brigitte Fürle, Artist Director des Festspielhauses, lobten die Leistungen der Langenharter Gruppe.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.